Top 10 Italien Strände
 1.
Kalabrien
 2.
Costa Smeralda
 3.
Costa Ionica
 4.
Sizilien
 5.
Insel Elba
 6.
Lido di Jesolo
 7.
Monopoli
 8.
San Michele
 9.
Sperlonga
10.
Rimini
Weitere Links:
Mit Billigweg.de nach Italien

Interessante Urlaubsberichte
aus allen Regionen der Welt


Ferienwohnung Deutschland

Die 10 schönsten Strände in Italien


1. STRÄNDE IN KALABRIEN

Kalabrien gilt bei vielen als die unentdeckte Perle Italiens.

Die schönsten Strände in Kalabrien befinden sich rund um Davoli Marina (Bilder unten) und beim Städtchen Praja a Mare.

Mehr über die Region Kalabrien erfahren Sie in unserer Übersicht der italienischen Regionen.



Der Strand bei Davoli Marina in Kalabrien - Copyright

Toller Strand in Kalabrien - Spiaggia di Davoli Marina - Copyright

Top-Tipps für Reisen nach Italien:
  • Expedia Pauschalreisen
  • Ferienwohnungen in Italien (hundefreundlich)
  • Ferienhäuser in Italien
  • Campingplätze in Italien reservieren




  • 2. COSTA SMERALDA

    Die Costa Smeralda ist ein traumhafter Küstenabschnitt auf der Insel Sardinien.

    Die Costa Smeralda erstreckt sich über 55 km bei Olbia im Norden der Mittelmeer-Insel.

    Costa Smeralda bedeutet Smaragd-Küste und bezieht sich auf das strahlend blaue Wasser und die feinen Strände.

    Der Strand Cala Sassari an der der Costa Smeralda bei Olbia - Copyright



    3. COSTA IONICA — REGION BASILIKATA

    Die Küste des Ionischen Meeres im Süden Italiens befindet sich in drei italienischen Urlaubsregionen: Apulien, Kalabrien und Basilikata.

    Die Costa Ionica bietet feine, breite Sandstrände und eine gute Auswahl an Hotels in Strandnähe.

    Einen Besuch wert sind die Tempel der antiken griechische Küstenstadt Metaponto an der Costa Ionica in der Region Basilikata.



    Ein Strand an der Costa Ionica in der Region Basilikata- Copyright

    Costa di Maratea in der Region Basilikata in Italien- Copyright



    4. STRÄNDE AUF SIZILIEN

    Sizilien ist die südlichste Region Italiens und die grösste Insel des Mittelmeers.

    Zu den besten Stränden auf Sizilien zählen die weißen Sandstrände von San Vito lo Capo im Westen des Insel. Es gibt auch viel größere Strände als auf dem Bild unten.

    Außerdem sind die Strände von Giardini Naxos im Osten der Insel und Marina di Ragusa im Süden Siziliens besonders empfehlenswert.

    Die Strände bei San Vito lo Capo sind sehr beliebt - Copyright

    Strand bei Giardini Naxos im Osten Siziliens - Copyright



    5. INSEL ELBA STRÄNDE — REGION TOSKANA

    In der Toskana gibt es nicht nur die wunderschönen Landschaften, sondern auch die beliebte Insel Elba mit ihren tollen Stränden.

    Die Insel Elba ist 27 km lang und 18 km breit und bietet über 70 verschiedene Strände.

    Zu den schönsten Stränden zählen der 600 m lange Sandstrand bei Biodola im Norden der Insel und gleich nebenan der mit 1000 m grösste Sandstrand der Insel bei Procchio.

    Ein Strand auf der Insel Elba vor Toskana - Copyright



    6. LIDO DI JESOLO —
    REGION VENETIEN

    Lido di Jesolo ist ein 15 km langer, feiner Sandstrand etwa 50 km von Venedig entfernt.

    Lido di Jesolo ist einer der beliebtesten Strände Italiens mit über 400.000 Besuchern jedes Jahr.

    Die Strand-Abschnitte direkt vor den Hotels sind für Hotel-Besucher reserviert oder man muss für die Nutzung der Liegen und Schirme bezahlen. Ein großer Teil des Strandes ist aber frei zugänglich.

    Lido di Jesolo: einer der grössten Strände Europas - Copyright



    7. STRÄNDE BEI MONOPOLI — REGION APULIEN IN ITALIEN

    In der Nähe des Küstenstädtchens Monopoli an der adriatischen Küste im aüßersten Südosten Italiens gibt es gleich mehrere wunderschöne Strände südlich dieser Stadt.

    Diese Gegend ist vom Massentourismus noch nicht berührt und es sind vor allem Italiener selber, die hier Urlaub machen.

    Ein Strand südlich von Monopoli in der Region Apulien - Copyright



    8. STRAND SAN MICHELE — REGION MARKEN IN ITALIEN

    In der Nähe des Ortes Sirolo in der italienischen Region Marken befinden sich einige der schönsten Strände Italiens.

    Der weiße Sandstrand San Michele befindet sich etwas nördlich von Sirolo direkt neben einer hügeligen Waldlandschaft (Bild unten). Gleich bei Sirolo gibt es eine weitere Strand-Perle: den Strand Spiaggia Urbani.

    Der Strand San Michelle in der Region Marken - Copyright



    9. SPERLONGA BEI ROM — REGION LATIUM

    Sperlonga ist eine Küstenstadt südlich von Rom, etwa in der Mitte zwischen Rom und Neapel.

    Es gibt zwar bekannte Strände näher an Rom, aber keine sind so schön und sauber wie die Strände bei Sperlonga.

    Die schönsten Strände sind gleich südlich von Sperlonga. Sehenswert ist auch die Grotte von Tiberius, wo der römische Kaiser früher Banquette am Strand hielt.

    Strand bei Sperlonga in der Region Latium - Copyright



    10. STRÄNDE BEI RIMINI — REGION EMILIA-ROMAGNA

    Mit 15 km Strand-Länge und über 200 Hotels ist Rimini einer der beliebtesten Strände Europas.

    Rimini befindet sich an der adriatischen Küste in der italienischen Region Emilia-Romagna.

    Besonders berühmt ist Rimini für sein pulsierendes Nachtleben. An der Strand-Promenade befinden sich viele Clubs, Bars und Restaurants.

    Der Strand von Rimini frühmorgens - Copyright

    Copyright 2009-2017 © Italien-Pauschalreisen.com - Impressum
    Layout by madkid.org - Design by freewebtemplates.com